Erfrischung im Campingurlaub: Kühl unterwegs
Urlaubs-Start: bis zu 50% sparen!
Mache dein mobiles Zuhause zur Wohlfühloase
Zeltwochen: Unschlagbare (Vor)Zelt-Deals!
Berger Fundgrube: Stark reduzierte Einzelstücke und Restposten
Fußballfieber zur EM 2024: Meisterschaft im Camping-Style

  Campingspezialist seit 1958
  Versandkostenfrei ab 50 €
Blog   Karriere   Service
DE | DE
Sprache:
Deutsch
English
Nederlands
Österreich
Français
Italiano
Español
Lieferland:
Belgien
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechische Republik
Ungarn
Zelte & Markisen Zelte & Markisen
Alle Produkte in "Zelte & Markisen"
Outdoor & Freizeit Outdoor & Freizeit
Alle Produkte in "Outdoor & Freizeit"
Möbel Möbel
Alle Produkte in "Möbel"
Haushalt Haushalt
Alle Produkte in "Haushalt"
Wasser & Sanitär Wasser & Sanitär
Alle Produkte in "Wasser & Sanitär"
Elektro Elektro
Alle Produkte in "Elektro"
Fahrzeug Fahrzeug
Alle Produkte in "Fahrzeug"
Heizen & Kühlen Heizen & Kühlen
Alle Produkte in "Heizen & Kühlen"
Bekleidung Bekleidung
Alle Produkte in "Bekleidung"
Ersatzteile Ersatzteile
Alle Produkte in "Ersatzteile"
Marken Marken
Alle Produkte in "Marken"
Themen Themen
Alle Produkte in "Themen"
Neuheiten Neuheiten
Alle Produkte in "Neuheiten"
Sale % Sale %
Alle Produkte in "Sale %"
Filiale Filiale
Filiale ändern
Adresse

Zur Filialseite
Sprache & Lieferland
Sprache
Lieferland
Berger 2-flammiger Gaskocher 4,6 kW
Berger 2-flammiger Gaskocher 4,6 kW
4.56 / 5
Maren J.
Testbericht vom 04.04.2024
Wie lange wurde der Gaskocher getestet?
„Der Gaskocher hat uns erstmalig in unseren 5-tägigen Osterurlaub begleitet.“
Für wie viele Personen wurde gekocht?
„Wir haben den Gaskocher in der Zeit für uns zwei genutzt.“
Welche Lebensmittel wurden mit dem Gaskocher zubereitet?
„Von Kartoffeln, über Nudeln bis hin zu Pfannengerichten oder auch zum Grillen (mit ergänzenden Kontaktgrillplatte) war alles dabei.“
Sehr gut
Wie war dein erster Eindruck von dem Gaskocher?
„Der Gaskocher ist optisch zeitlos. Er ist leichter als gedacht und lässt sich wirklich easy aufbauen. Wenn man dabei überhaupt von aufbauen sprechen kann. Aufklappen – loslegen!“
Sehr gut
Wie zufrieden bist du mit Gewicht und Packmaß?
„Das Gewicht ist unerwartet leicht. Mit unter 4 Kilo kann man daran nichts aussetzen. Das Packmaß ist quadratisch, praktisch, gut. Wir bewahren den Kocher in seiner Originalverpackung auf. Das geht natürlich auch ohne, aber so ist er immer sicher und geschützt verpackt.“
Sehr gut
Welchen Eindruck macht Material und Verarbeitung auf dich?
„Der Kocher macht einen robusten Eindruck, er ist standfest und standsicher. Die Verarbeitung ist hochwertig und ohne Tadel. Die stufenlos bedienbaren Knöpfe sind ebenfalls fest, wackeln nicht und liegen gut in den Fingern.“
Sehr gut
Wie schnell war der Gaskocher aufgebaut?
„Die erste Installation war ziemlich einfach. Es liegt ein Schlauch und ein passende Schraubschlüssel bei. Das Ganze wird dann mit einem Niederdruckregler an die Gasflasche angeschlossen (wir werden uns zusätzlich noch eine „Klickkupplung“ besorgen). Dann nur noch Klappe aufklappen und los geht’s. Das war ungefähr eine Zeitinvestition von unter 5 Minuten.“
Gut
Wie stabil steht der Gaskocher?
„Der Gaskocher steht sehr stabil. Da rutscht, dank der Gummifüße, nichts hin und her. Es wackelt auch nichts. Das Gitter, auf dem die Töpfe stehen, steckt fest, sodass auch die Töpfe und Pfannen darauf nicht klappert oder schwanken. Wir haben auch die dazugehörige Kontaktgrillplatte - diese hält leider nicht so rutsch- und wackelsicher. Da muss man erst etwas rumprobieren, bis diese hält.“
Gut
Wie gut kann man auf dem Gaskocher kochen? Wie zufrieden bist du mit dem Ergebnis des Kochens?
„Nach dem Aufbau waren wir erst skeptisch, ob der Kocher dem Wind standhalten wird. Es war relativ windig und wir dachten, wir müssten uns windgeschützter aufbauen. Dem war aber tatsächlich nicht so. Die Flamme ist uns nicht ein einziges Mal ausgegangen. Leider sieht man die Flamme schlecht und muss sie mit einem Streichholz oder Feuerzeug anzünden. Das Essen konnten wir aber immer wie geplant zubereiten. Die Hitze verteilte sich gleichmäßig und Wasser kochte binnen weniger Minuten. Die Pfannengerichte gingen auch flott. Da die Flamme stufenlos regulierbar ist, hatten wir den Dreh schnell raus und erreichten die gewünschte Garstufe der Gerichte auf den Punkt.“
Sehr gut
Wie beurteilst du die Reinigung des Gaskochers?
„Das ist zu großer Freude wirklich mega einfach. Es gibt wenig Ecken und Kanten oder Unebenheiten, in denen sich Fett oder Dreck festsetzten kann. Die Oberfläche ist glatt und man kann das Gitter sowie den Deckel mit einem Handgriff abnehmen und separat reinigen. Klarer Pluspunkt! Unser Herd im Wohnmobil ist eine Saubermach-Katastrophe dagegen.“
Gut
Wie beurteilst du das Preis-Leistungs-Verhältnis des Gaskochers?
„Die Leistung entspricht dem Preis. Wir würden empfehlen, den Kocher auch immer mit Zündsicherung zu erwerben. Man sieht die Flamme sehr schlecht und so geht man einfach zusätzlich nochmal auf Nummer Sicher.“
Was sollte deiner Meinung nach an dem Gaskocher verbessert werden?
„Desto mehr so ein Kocher kann, desto anfälliger wird er natürlich auch. Wir würden aber dennoch den Kocher mit einem Anzünder versehen. Man muss immer das Feuerzeug oder Streichholz parat haben. Tipp: Ein Stabfeuerzeig eignet sich hier am besten – eben, weil man die Flamme des Kochers sehr schlecht erkennen kann.“
Gut
Würdest du den Gaskocher weiterempfehlen?
„Den Kocher würden wir auf jeden Fall weiterempfehlen - noch viel lieber, wenn er einen integrierten Anzünder hätte und die Grillplatte besser drauf passen würde. Aber hier ist wohl die Frage, ob es an dem Kocher oder an der Platte liegt.“
Gesamteindruck
„Man erhält einen soliden Gaskocher, der ohne Schnick Schnack einfach tut, was er soll: Kochen. Das tut er sehr zuverlässig, auch bei mehr Wind verabschiedet sich die Flamme nicht. Durch die stufenlose Regulierung ist es fast einfacher als zu Hause auf dem Touch-Induktionsfeld zu kochen.“
Gesamteindruck:
„Man erhält einen soliden Gaskocher, der ohne Schnick Schnack einfach tut, was er soll: Kochen. Das tut er sehr zuverlässig, auch bei mehr Wind verabschiedet sich die Flamme nicht. Durch die stufenlose Regulierung ist es fast einfacher als zu Hause auf dem Touch-Induktionsfeld zu kochen.“