Was lockt Insekten ins Wohnmobil und den Wohnwagen?

Viele Insekten, wie Mücken und Fliegen, werden vom menschlichen Geruch angelockt. Das kann Schweiß sein, aber auch Parfüm oder Sonnencreme. Andere wiederum, dazu zählen Wespen und Ameisen, folgen dem Duft von Lebensmitteln: süße Limonade, frisches Obst oder gegrillte Würstchen. Auch von grellem Licht und bestimmten Farben in unserer Kleidung fühlen sich viele Insekten angezogen.

Übrigens: Manche Stechinsekten ernähren sich ausschließlich von Blut. Damit sie es aufnehmen und verdauen können, enthält ihr Speichel Stoffe, die die Blutgerinnung verhindern und wie eine örtliche Betäubung an der Einstichstelle wirken. Diese Stoffe verhindern, dass wir den Stich im ersten Moment merken und lösen auch den Juckreiz aus.


Insekten vertreiben

Hausmittel gegen manche Insekten

  • Wespen vertreibst du mit Salmiakgeist oder einer Scheibe Zitrone, die du mit Nelken spickst.
  • Silberfischchen im Bad? Träufle etwas Honig auf ein Papier und lege es aus. Die Würmchen bleiben daran kleben.
  • Gegen Mehlwürmer helfen Lorbeerblätter.
  • Fruchtfliegen fängst du am besten mit einem Gemisch aus Essigwasser und Spülmittel.
  • Hausfliegen vertreibst du mit dem Duft von Tomatenpflanzen oder Zitronenmelisse.
  • Motten flüchten vor Lavendel oder Zedernholz.
  • Ameisen mögen den Duft von Zimt, Zitronen und Gewürznelken nicht.

Fliegenklatsche

Diese Fliegenklatsche funktioniert mit Batterien
Diese Fliegenklatsche funktioniert mit Batterien © schroeter

Neben den herkömmlichen Fliegenklatschen gibt es auch solche, die mit Strom funktionieren.
Mit dieser Fliegenklatsche gibt es keine Flecken von getöteten Insekten mehr an der Wand. Durch einen niedrigen Strom wird das Insekt bei Berührung mit der Klatsche getötet. Für Mensch und Haustier völlig bedenkenlos.

Hier findest du die elektrische Fliegenklatsche im Berger Onlineshop.


Geruch

Zitronenduft mögen Mücken nicht
Zitronenduft mögen Mücken nicht © AIME

Gewisse Düfte und Gerüche mögen Mücken nicht. Dazu zählen der Duft von Salbei, Tomatenpflanzen, Basilikum oder Zitronen. Auch Katzenminze wirkt auf Mücken abschreckend. Teelichter werden vor allem mit Zitronenduft hergestellt, der vom Menschen als angenehm empfunden wird.

Hier findest du Teelichter mit Zitronenduft im Berger Onlineshop.

Der dekorative Terrakottatopf schützt vor kleinen Brandschäden
Der dekorative Terrakottatopf schützt vor kleinen Brandschäden © TOG

Nach dem gleichen Prinzip arbeiten Mückenspiralen. Nachdem sie angezündet wurden, glimmen sie bis zu 6 Stunden und vertreiben die Mücken durch den entstehenden Rauch und die Duftstoffe. Dabei sind sie völlig giftfrei und für Menschen und Haustiere unschädlich.

Hier findest du den Räuchertopf im Berger Onlineshop.

Das Thermacell HALO Mini verstreibt Insekten mit Duftstoffen
Das Thermacell HALO Mini verstreibt Insekten mit Duftstoffen © Thermacell

Mückenschutz in modernem Design: Das Thermacell HALO Mini bietet einen effektiven Schutzbereich von etwa 20 Quadratmetern, in den Stechmücken und andere blutsaugenden Insekten nicht eindringen. Für die Mückenbekämpfung werden Wirkstoffplättchen erhitzt, die für Insekten unangenehme Duftstoffe abgeben.

Hier findest du das Thermacell HALO Mini im Berger Onlineshop. 

wiegt nur 114 Gramm - das Thermacell MR-BP Backpacker
wiegt nur 114 Gramm - das Thermacell MR-BP Backpacker © Thermacell

Es gibt noch deutlich kleinere Geräte, die nach dem gleichen Prinzip arbeiten. Sie sind perfekt für Backpacker und Zeltcamper geeignet.

Hier findest du das transportable Mückenschutzgerät im Berger Onlineshop.


Mückenfalle

Das blaue UV-Licht wird anziehend auf Insekten
Das blaue UV-Licht wird anziehend auf Insekten © Happy People

Diese elektrische Lampe vernichtet sicher Fliegen, Schnaken, Mücken, Bremsen und andere fliegende Insekten. Die Tiere werden von dem blauen UV-Licht angezogen. Sobald die Insekten in die Lampe fliegen, werden sie durch einen Stromschlag getötet.

Hier findest du die praktische Insekten-Lampe im Berger Onlineshop.

Hinweis: Das Bundesnaturschutzgesetz und die Bundesartenschutzverordnung verbieten den Einsatz solcher Geräte im Freien. Da durch diese Lampen auch nützliche und geschützte Insekten, wie Falter, getötet werden. 


Sich vor Insekten schützen

Im Prinzip hilft da nur eines: „Gehen Sie den Mücken aus dem Weg“, rät Thomas Hörren, Biologe an der Universität Duisburg-Essen, den Lesern der Bild Zeitung. „Sie sind vor allem dämmerungsaktiv. Vermeiden Sie es, in jenen Stunden draußen zu sein, schließen Sie die Fenster. Und tragen Sie möglichst lange Kleidung.“


Insektensprays

Insektenspray sollte hautverträglich sein
Insektenspray sollte hautverträglich sein © Ballistol

Um sich selbst zuverlässig vor Insekten zu schützen, bietet sich ein Insektenspray an. Diese Sprays enthalten Geruchsstoffe, die auf Mücken, Milben und Zecken abschreckend wirken. Damit sind sie besonders für lange Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten geeignet. Die Wirkung von Mückensprays kann bis zu acht Stunden betragen, wenn man den Schutzfilm nicht von der Haut abwäscht.

Achte bei Insektensprays auf gute Hauverträglichkeit und den Verzicht auf Chemie. 
Hier findest du ein wirksames Insektenspray.

Angst vor Spinnen? Hier haben wir ein praktisches Anti-Spinnen-Spray für dich. Es vertreibt Spinnen dank Duftstoffen und hält sie lange fern.


Moskitonetz

Das Moskitonetz gibt es in verschiedenen Größen
Das Moskitonetz gibt es in verschiedenen Größen

Ein Moskitonetz kann flexibel aufgestellt werden und so den Schlafbereich, den Kinderlaufstall oder die Hängematte vor Insekten schützen. Es schützt nicht nur vor fliegenden, sondern auch vor krabbelnden Insekten, wie Käfern.

Hier findest du das Moskitonetz im Berger Onlineshop.


Lebensmittel schützen

Getränke bleiben sicher verschlossen.
Getränke bleiben sicher verschlossen. © ruco

Dank universell einsetzbarer Flaschenverschlüsse können Insekten, wie Wespen oder Fliegen, nicht in die Flasche gelangen. Die Getränke bleiben zudem frisch und luftdicht verschlossen.

Hier findest du die Flaschenverschlüsse im Berger Onlineshop.

Gerade Obst kann man unter einem Speisenetz gut vor Insekten schützen.
Gerade Obst kann man unter einem Speisenetz gut vor Insekten schützen. © metaltex

Ein Speisenetz schützt Nahrungsmittel und Getränke vor Insekten. Durch einen Faltmechanismus ist es platzsparend zusammenfaltbar.

Hier findest du die Speiseschutzhaube im Berger Onlineshop.


Schutz vor Insekten im Wohnmobil / Wohnwagen

Dieses Fliegengitter hat ein Muster.
Dieses Fliegengitter hat ein Muster. © Fritz Berger

An allen Fenstern des Campingfahrzeuges sind in der Regel Fliegengitter verbaut. Sollte es an manchen deiner Fenster nicht vorhanden sein, kannst du es selbst nachrüsten. 

Hier findest du eine Fliegenschutzrolle für die Dachhaube Hymer CMC. 

Trotz geöffneter Tür kommen keine Insekten ins Fahrzeuginnere.
Trotz geöffneter Tür kommen keine Insekten ins Fahrzeuginnere. © Fritz Berger

Um zu verhindern, dass Insekten durch die Eingangstüre ins Fahrzeug gelangen, kannst du einen Türvorhang anbringen. 

Hier findest du alle Türvorhänge im Berger Onlineshop.

Dank des Fliegengitters kann die Schiebetür offen bleiben.
Dank des Fliegengitters kann die Schiebetür offen bleiben. © Hindermann

Für Kastenwagen und Vans gibt es spezielle Mückengitter für die Schiebetür und die Hecktür.

Dieses Modell ist passend für Fiat Ducato Typ 250 (ab 2007), Fiat Ducato Typ 290 (ab 2014), Citroёn Jumper II und Peugeot Boxer II.


Stiche versorgen

Das Gerät ist sehr klein und kann dank der Schlaufe am Gürtel befestigt werden.
Das Gerät ist sehr klein und kann dank der Schlaufe am Gürtel befestigt werden. © Fritz Berger

Wir nutzen schon seit Jahren, unterwegs wie zu Hause, den Zapper Click. Das ist eine Art Stift, der mit Piezo-Zündung funktioniert. Dieser wird auf den Stich gesetzt und es wird ein kleiner elektrischer Schlag per Knopfdruck ausgelöst. Dieser kurze Hitzeimpuls ist schmerzhaft, aber auszuhalten. Durch die hohen Temperaturen lösen sich die Eiweiß-Verbindungen des Insektengiftes auf und der Stich juckt nicht mehr. Wirklich nicht!

Hier findest du den Zapper Click im Berger Onlineshop.

Alternativ kannst du den Stich mit einer aufgeschnittenen Zwiebel einreiben, das desinfiziert. Wir haben deswegen immer eine Zwiebel im Kühlschrank, so kannst du den Stich zusätzlich kühlen.


Fazit: Gut geschützt durch den Sommer

Da wir Camper es lieben, Urlaub ganz nah an der Natur zu verbringen, bleiben Insekten einfach nicht aus. Doch mit ein paar wirksamen Hilfsmitteln können wir sie von unserer Campingbehausung fernhalten und einen entspannten Campingurlaub verbringen.